Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer.

Michaele Helker

Collagen, Graphik & Malerei

Themen, die mich bewegen, ästhetisch aufzubereiten und in eine Form zu bringen, ist mir ein Anliegen. Möglichst eine Gestaltung der Fläche zu finden, die durch Verdichtung Relevanz erreicht, das Ziel. 
Anzahl der Kunstwerke 47

 

Michaele Helker

Aktuelles

    •  Neun Ateliers - gefördert durch Stiftung Kunstfonds 12.01.2022 - 15:50
    Die Ausstellung zu den virtuellen Atelierbesuchen

    Warum dieses außergewöhnliche Projekt?

    •  Blog 09.12.2021 - 17:26
    Virtueller Atelierbesuch

    Wir experimentieren gerade viel mit den digitalen Möglichkeiten Kunst und Künstler zu präsentiere

    • Stadt | vom Kölner Süden bis Sydney
    vom Kölner Süden bis Sydney

    Ausstellung im November 8.11.-29.11.2019

    • Das Ich ist ständig in Bewegung | Artikel im KStA zur Ego-Ausstellung
    Artikel im KStA zur Ego-Ausstellung

    Innenstadt - (1. August 2019 Kölner Stadt-Anzeiger) von Jürgen Kisters

    • EGO | Eine Ausstellung vom „Ich“ und dem „Selbst“
    EGO
    Eine Ausstellung vom „Ich“ und dem „Selbst“

    Ego - ˈeːɡo. Stammt aus dem Lateinischen und hat die Bedeutung „Ich“.

Über den Künstler

"Die Themen der Arbeit kommen aus Schlagworten der Medien - Begriffe aus Umwelt, Politik, Wirtschaft inspirieren die Bilder. Helker legt Schicht um Schicht übereinander, collagiert alte Fahrpläne, Tickets, Stadtpläne - Schichten, die durch Farbauftrag verschleiert werden. Es sind Arbeiten, die mit Wahrnehmung spielen und zur suchenden Betrachtung einladen.

Derzeit sind es vier Konzeptlinien, mit denen sich Helker beschäftigt und deren Objekte sie in Ausdruck, Technik und Art der Abstraktion permanent weiter entwickelt: Neben „Baumwelt" gehören die Bilder der Serie „FOOTprint“ zu ihrer Suche nach dem nicht mehr sichtbaren Vergangenen, das dennoch immer durchzuleuchten scheint. Die Bildserien „durchBLICK“ und „HOMOmobilis“ mit durch Mobilität und Zeitdruck deformierten Menschen, ergänzen die Konzept-Thematik."

Vita

Malunterricht beim in Fulda bekannnten Künstler und Lehrer Alexander Deisenroth.

Studium in Wiesbaden und Sydney mit Abschluss als Diplom-Kommunikationsdesignerin.

1990-2009 Art-Direction und Illustration in Frankfurt/M.

Seit 2009 freie Grafik + Malerei.

QR code for this page URL Web-Adresse der Seite